Melodie & Rhythmus

AUFSCHWUNG ROCK: CHLOE

27.04.2011 15:10

ChloeHeimat: Nicht näher spezifiziertes Süddeutschland. Ansonsten: Berlin.

Musiker: Teresa Woischiski (voc), Ginger McKenzie (Prod.) et al.

Laufbahn: Da finanziert man seinem Kinde ein Auslandsjahr in den USA wegen beruf licher Perspektive, und dann bekommt man eine junge Dame wieder, die nur noch Sängerin werden will. Es folgen Studium und Band in Barcelona, weil man von dort gut zum Surfen fahren kann. All das tauschte sie nun gegen die Karriere als Chloe in Berlin.

Erinnert an: Das, was die uns in poppiger Hinsicht vorraussen Engländer »Laptop-Barden« nennen. Nur als Frau.

Zitat: »No more dirty streets, no more catching the bus, no more hustlers. I need fresh air to breathe.« Na, jetzt ist sie ja nach Berlin gezogen.

Zukunftsmusik: Chloe erkennt, wie schmutzig auch das geliebte Berlin ist und hat dadurch Stoff genug für weitere Lieder übers Verlassen und neu Anfangen. Das nächste Album ist so gut wie geritzt.

Christoph Schrag

CHLOE: These Streets EP
Snowhite/Desss Music, VÖ: 27.05.
www.chloemusic.de

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback