Melodie & Rhythmus

Glamour an der Ilm

28.12.2010 20:54

Der Geburtstag von Franz Liszt wird in Thüringen groß gefeiert
Text: Antje Rössler

Einen Thüringer kann man Franz Liszt wohl nicht nennen, diesen in Ungarn geborenen Deutschen, der am liebsten Französisch sprach. Liszt war ein echter Weltbürger und – dank seines exzentrischen Virtuosennaturells – ein globaler Musik-Star. Der brillante Pianist tourte durch ganz Europa und war zugleich als Komponist, Dirigent, Lehrer, Schriftsteller und Musikveranstalter aktiv. Aber weil es dieser rastlose Multi-Künstler immerhin elf Jahre lang in Weimar aushielt und dort seine künstlerisch produktivste Zeit verbrachte, hat es seine Berechtigung, dass der Freistaat zum 200. Liszt-Geburtstag das Themenjahr »Ein Europäer in Thüringen« ausruft.

Als Franz Liszt sich 1848 als Kapellmeister des Großherzogs Carl Friedrich in Weimar niederließ, stieß er die braven Thüringer Bürger erstmal vor den Kopf:

Den kompletten Artikel lesen Sie in der melodie&rhythmus 1/2011, erhältlich ab dem 4. Januar 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

Anzeigen

Protest-Abo

Jetzt abonnieren

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

TOP 10: Juli 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige
Protest-Abo
flashback