Melodie & Rhythmus

Aufschwung Rock: HAMMERSCHMIDT

28.12.2010 20:57

Heimat: Jener? Von jeher näher an Jena.

Musiker: Jan Hammerschmidt.

Laufbahn: Eine deutsche Mittelstandsmusikkarriere. Die Biographie erzählt vom Unterricht an der Konzertgitarre, von Auftritten bei Rentnerweihnachtsfeiern und Aushilfen in der Volksmusikkapelle. In den 90ern folgt die Prägung durch Selig und Co. Während seine alten Helden 2010 die Scherben ihrer Reunion aufsammeln, glaubt Hammerschmidt an eine konservativere Variante ihrer Musik und versieht sie mit dem Gütesiegel: Ehrlich und handgemacht.

Erinnert an: Das Unwort der 90er: »Deutschrock«. Wer Hammerschmidt hört, weiß, warum dieses Wort zu Recht in Ungnade gefallen ist.

Zitat: »Keiner will mich sehen, keiner ruft mich an, keiner kann verstehen, was ich nicht sagen kann.«

Zukunftsmusik: Ehrlichkeit steht zwar gerade hoch im Kurs, weil sie ein knappes Gut ist. In der Rockmusik wird sie aber gern beschworen, wenn einem sonst nichts einfällt. Das ist dann zwar ehrlich, aber von der Vergangenheit inspirierte Musik mit Zukunft klingt trotzdem anders. Ehrlich.

Christoph Schrag

HAMMERSCHMIDT: Nur geredet

Dust on the Tracks/H‘ART
www.hammerschmidtmusik.de

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Protest-Abo

Jetzt abonnieren

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

TOP 10: Juli 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige
Protest-Abo
flashback