Melodie & Rhythmus

Alles unter Kontrolle?

14.12.2021 15:20

Die Heavy-Metal-Szene in der DDR und ihre Rezeption in der SED-Kulturpolitik

Christa W. Matter

Wer seine Adoleszenz in der letzten Dekade des Bestehens der DDR verlebte und ein Herz für schwere Gitarren hatte, erinnert sich noch an Bands wie Formel I, Biest oder MCB. Alle anderen kennen sie eher nicht. Insofern muss man der DDR-Forschung, die sich Jahre nach ihrem Boom nun der Nischenthemen annimmt, fast dankbar sein, dass sie endlich ein Schlaglicht auf die Heavy-Metal-Jugendkultur im real existierenden Sozialismus wirft. …

[≡] Nikolai Okunew
Red Metal
Die Heavy-Metal-Subkultur der DDR
Ch. Links Verlag
352 Seiten

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 1/2022, erhältlich ab dem 17. Dezember 2021 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Unblock Cuba

estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

Jetzt im Handel:

TOP 10: Februar 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback