Melodie & Rhythmus

Im Bann des Kalten Krieges

15.12.2020 14:21

comic

Ein Comic erinnert an die Repression gegen Kriegsdienstverweigerer in der Bonner Republik

Maik Rudolph

Hermann Brinkmann nahm sich am 20. Januar 1974 im Alter von 19 Jahren das Leben. Vier Monate zuvor war er trotz eines noch laufenden Verfahrens zur Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer (KDVler) eingezogen worden. Er war Pazifist und hielt es in der Bundeswehr nicht mehr aus. Sein tragisches Ende und das Los anderer nicht anerkannter Verweigerer, von denen manche vor den Feldjägern in die Illegalität abtauchten und einige auch als Totalverweigerer ins Gefängnis wanderten, lösten Mitte der 1970er-Jahre eine Debatte über die politische und moralische Legitimität der Gewissensprüfung aus.

Die Illustratorin Hannah Brinkmann ist die Nichte von Hermann. Jüngst erschien ihr Comic »Gegen mein Gewissen«, in dem sie neben diesem Stück beklemmender BRD-Geschichte ein Trauma ihrer eigenen Familie aufarbeitet. …

[≡] Hannah Brinkmann
Gegen mein Gewissen
Avant-Verlag
232 Seiten

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 1/2021, erhältlich ab dem 18. Dezember 2020 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen

Unblock Cuba

TOP 10: Februar 2021

Liederbestenliste

Stellenausschreibung

Der Verlag 8. Mai sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Medienberater (w/m/d) in der Anzeigenabteilung
(Vollzeit)
Anzeigen

Probeabo der Tageszeitung junge Welt

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback