Melodie & Rhythmus

»Kultur gegen rechts muss inklusiv sein«

11.12.2018 19:12
Foto: Gerald von Foris

Foto: Gerald von Foris

Fragebogen: Lukas Rietzschel

Einfach mal über andere Dinge reden als über das neueste Buch oder das jüngste Album. M&R stellt Künstlern existenzielle Fragen, zielt auf Bekenntnisse und Geständnisse und führt sie auf politische und kulturelle Terrains, auf denen sie sich gewöhnlich nicht bewegen. Aber nicht nur das: Herum- und Herausreden gilt nicht. Wir nötigen zu knappen und klaren Statements. Für M&R sprach Thomas Salter mit dem Schriftsteller Lukas Rietzschel, der kürzlich sein viel beachtetes Debüt mit dem Roman »Mit der Faust in die Welt schlagen« gefeiert hat.

Ich ziehe eine Jogginghose an, wenn … ich nach Hause komme. Ich bin damit aufgewachsen und habe es nie ganz abgelegt, dass man nicht die Klamotten anlässt, die man draußen getragen hat.

Wenn ich eine Netflix-Serie schreiben dürfte … würde sie über die Nachwendezeit handeln. Eine Kleinstadt vielleicht, die Schlote rauchen noch. Dann fällt sukzessive alles in sich zusammen.

Ich wäre gern Ghostwriter für …

Lukas Rietzschel Mit der Faust in die Welt schlagen
Ullstein

Den kompletten Fragebogen erscheint in der Melodie & Rhythmus 1/2019, erhältlich ab dem 14. Dezember 2018 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

VA Venezuela 680x140

Jetzt abonnieren

M&R 2/2019

logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Kuenstlerkonferenz

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige M&R-Tasse
flashback

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

M&R feiert Neustart

Image00003