Melodie & Rhythmus

Neue Blickwinkel

27.12.2017 14:52
Foto: Promo

Foto: Promo

The Baboon Show setzen Fidel Castro und seinen Kämpfern ein Denkmal

Dagmar Leischow

Punkrock kann durchaus eingängig sein. Das beweist die schwedische Band The Baboon Show mit ihrer Single »Same Old Story«, die der Vorbote des achten Studioalbums »Radio Rebelde« ist. Wie üblich setzt das Quartett auf sozialkritische Texte und krachende Gitarrenriffs. Im Interview erklärt Gitarrist Håkan Sörle (2. v. r.) die Philosophie der Gruppe.

Warum heißt Ihre neue CD »Radio Rebelde«?

Wir haben unser Album nach dem illegalen kubanischen Radiosender benannt, den Fidel Castros Guerillakämpfer 1958 in den Bergen der Sierra Maestra gründeten. Ihr Ziel war es, für die Revolution zu werben und Batistas Diktatur zu unterminieren. Mit unserer Platte wollen wir auch ein bisschen rebellieren.

Mit einem Lied wie »Same Old Story«?

Diese Nummer stammt ursprünglich aus den 70er-Jahren, sie wurde von einer Arbeiterband auf Schwedisch gesungen. …

The Baboon Show
Radio Rebelde
Kidnap Music

Das komplette Interview lesen Sie in der Melodie & Rhythmus 1/2018, erhältlich ab dem 29. Dezember 2017 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Unblock Cuba

estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

Jetzt im Handel:

TOP 10: Februar 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback