Melodie & Rhythmus

Newcomer: Pony Asteroid

28.12.2015 14:20
Foto: Boris Kownatzki

Foto: Boris Kownatzki

HEIMAT: Berlin

MUSIKER: Rainer Fahrion (voc/g), Michael Lucas (dr), Daniel Calvi (g/ synth), David Nelband (b)

LAUFBAHN: Die Brüder Rainer und Michael haben deutsche und peruanische Wurzeln und machen seit ihrer Kindheit Musik. Ihr Projekt Pony Asteroid hat schon in Peru für Placebo eröffnet und in Miami einen Produzenten gefunden. Aber das Leben in Florida ist nicht günstig, und wer touren will, hat mit ganz anderen Entfernungen zu kämpfen. Also fassten sie sich an die deutschen Wurzeln und zogen um.

ZITAT: »And if you’re in and if I’m out / It means that I am still alive.«

ZUKUNFTSMUSIK: Den amerikanischen Produzenten haben sie sich auch auf 8.000 Kilometer Entfernung so warm gehalten, dass er mit den Jungs das Debüt-Album erarbeitete, das dieses Jahr erscheinen soll. Die vier haben live so einen energiegeladenen Rockstiefel drauf, dass es nicht mehr lange Bühnen im Land geben dürfte, auf denen sie noch nicht gespielt haben. Wenn sie das nächste Mal auf Placebo treffen, sind die aber dann die Vorband. Basta!

Pony Asteroid 42/Acid People
o. L.
www.ponyasteroid.com

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Protest-Abo

Jetzt abonnieren

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

TOP 10: Juli 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige
Protest-Abo
flashback