M&R

Besuchen Sie uns auf der Buchmesse Leipzig


Vom 23. – 26. März 2017 findet die Leipziger Buchmesse statt.
Wie bereits in den vergangenen Jahren ist M&R auch in diesem Jahr wieder vor Ort.

Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand von Melodie & Rhythmus und der Tageszeitung junge Welt.

Halle 5, Stand K 300

Veranstaltungen am Gemeinschaftsstand

Freitag, 24. März 2017, 17.00 Uhr

Viva Cuba, viva junge Welt: Cuba Libre-Empfang
Die Tageszeitung junge Welt konnte am 12. Februar 2017 ihren 70. Geburtstag feiern. Das ist in diesen Zeiten, wo Auflagenzahlen sinken oder Redaktionen geschlossen werden, insbesondere für eine linke, marxistische Zeitung keine Selbstverständlichkeit. Die junge Welt mit klaren linken Positionen gegen Krieg, Sozialraub und Abbau demokratischer Rechte, gegen den rechten Vormarsch à la Pegida und AfD und für internationale Solidarität und eine gemeinsame alternative Kultur wird dringender gebraucht denn je. Der schon traditionelle Cuba-Libre-Empfang, zu dem die junge Welt jedes Jahr auf der Buchmesse Leipzig am Messefreitag die Besucherinnen und Besucher einlädt, steht 2017 ganz im Zeichen des runden Jubiläums.

Mit Michael Merz (jW-Chefredaktion) und Andreas Hüllinghorst (Verlagsleitung). Special Guest: DDR-Sportlegende Täve Schur.

Sonnabend, 25. März 2017, 13.00 Uhr
Cover_Loetzsch
Buchvorstellung: Gesine Lötzsch – Immer schön auf Augenhöhe
Gesine Lötzsch ist die Berliner Powerfrau der Linkspartei. Seit 2002 sitzt sie im Bundestag und hat als stellvertretende Fraktionsvorsitzende manche Schlacht geschlagen. Ob im Kampf gegen Schikanen bei der Raumvergabe oder bei der Erfüllung von Wahlkampfversprechen – Gesine Lötzsch hat sich ihren politischen Schneid bis heute erhalten. Für wen der Osten Deutschlands noch immer Ausland ist, wieso jede Zahl im Bundeshaushalt besser frisiert wird als sämtliche Finanzminister zusammen, und warum gewisse Parteien über Fußfesseln für ihre Abgeordneten nachdenken sollten, darüber schreibt Lötzsch so heiter wie klug. Entstanden ist ein kurzweiliges Buch, das zum Lachen, Ärgern, aber vor allem zum Nachdenken über Politik in Deutschland anregt.

Moderation: Stefan Huth (jW-Chefredaktion)

Sonntag, 26. März 2017, 13.30 Uhr

»Was ist Gegenkultur?«

Die Musikzeitschrift Melodie & Rhythmus wird mit dem neuen Heft ein »Magazin für Gegenkultur«. Peter Merg (jW-Feuilleton) spricht mit Susann Witt-Stahl, Chefredakteurin von Melodie & Rhythmus über diesen Schritt und diskutiert mit ihr darüber, was Gegenkultur sein kann. In diesem Zusammenhang wird die DVD »Losgelöst von allen Wurzeln …« Eine Wanderung zwischen den jüdischen Welten« vorgestellt. Die Sängerin und Antifaschistin Esther Bejarano trifft in diesem Film auf den israelischen Soziologen Moshe Zuckermann – ein einzigartiges Ereignis.

gegenkultur

Änderungen vorbehalten!

Anzeigen

Abonnieren

Ab Freitag erhältlich: M&R 3/2017

logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

M&R vor Ort:

tff300

Jetzt vorbestellen: »Mich rettet die Poesie«

Ein Film von Dror Dayan & Susann Witt-Stahl

Weitere Informationen

Lieferbar ab Anfang Juli 2017, Preis: 9,90 Euro
Vorbestellung: M&R-Shop

M&R Aktuell

zuckermann

Deutsche Abgründe


Ein kleiner Schritt für Frankfurts Bürgermeister, ein großer Sprung für deutsche Normalisierer: Uwe Becker (CDU) demonstriert neues-altes Selbstbewusstsein und erklärt jüdische und andere Israelkritiker kurzerhand für »nicht willkommen« in seiner Stadt. Zu den unerwünschten Personen gehört der israelische Historiker und Sohn von Holocaust-Überlebenden Moshe Zuckermann, der in Frankfurt aufgewachsen ist. M&R bat ihn um eine Replik.

»Entscheidend ist, welche Haltung wir einnehmen«


Gespräch mit Susann Witt-Stahl. Über Gegenkultur, Ideologiekritik und notwendige neue Impulse für den Kulturjournalismus
Aus: junge Welt vom 25.03.2017, Wochenendbeilage
Anzeige Abonnieren
flashback

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Kritischer Musikjournalismus in ideologisch angespannter Zeit.

Interview lesen
 
Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen
 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören