M&R

M&R 5/2013 als E-Paper erhältlich

30.08.2013 10:40

epaper 5 2013 M&R 5/2013 als E Paper erhältlich

Die aktuelle Ausgabe der Melodie&Rhythmus können Sie auch als E-Paper lesen. Im M&R-Shop gibt es die digitale Ausgabe für 3,90 Euro: www.mr-onlineshop.com.
Im Vergleich zur gedruckten Ausgabe sparen Sie einen Euro.

Anzeige Abonnieren   Abonnieren

M&R März/April 2015

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

M&R verlost

Verlosung Freikarten

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 4,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Anzeige junge Welt

Spot

Pressestimme

Die Redaktion und namhafte und gestandene wissenschaftliche Mitarbeiter wie Moshe Zuckermann, Michel Chevalier oder Dietmar Dath nehmen die Popmusik von der Politisierung der Kunst nicht aus - sie schreiben gegen die Kulturindustrie zu Zeiten des Neoliberalismus an.
aus: kunstundkultur 2/14

Top Ten

Revolutionslieder

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen

 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören